Graffiti mit Carl Kenz

2018-05-22T21:01:50+00:00 Mittwoch, 7 März 2018|Aktuelles, Bildende Kunst|

Acht Schüler der Klasse 9b nahmen vom 26.02. 2018 bis zum 28.02.2018 an einem Workshop  mit dem bekannten Graffiti Künstler Carl Kenz teil.

An drei Schultagen durften wir die Mauer auf dem 10er Schulhof neu gestalten. Am ersten Tag lehrte der Künstler uns, wie wir mit den Sprühdosen richtig umgehen. Außerdem durften wir uns einen Künstlernamen ausdenken und dazu eine Unterschrift (tag) anfertigen. Bevor wir starten konnten, haben wir die Mauer mit türkiser Farbe gestrichen. Da die Mauer seit 2009 nicht mehr gestrichen wurde, hat sich das Streichen als schwierig heraus gestellt.

Am Tag darauf durften wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und Skizzen zeichnen. Wir einigten uns auf ein Thema, dass die Schule betrifft. Dieses Thema bezieht sich auf ein Zitat von Konrad Adenauer, dem Namensgeber unserer Schule.

Am dritten und damit letzten Tag durften wir unser Können austesten und die Wand mit bunter Farbe besprühen. Wir wurden rechtzeitig zum Schulschluss fertig.

Das ganze Projekt machte uns allen viel Spaß, da wir viele Erfahrungen sammeln konnten, trotz eisiger Temperaturen bei -11 Grad. Die Teilnehmer konnten das Projekt ohne Komplikationen rechtzeitig beenden. Anfangs überschätzten wir unsere Fähigkeiten und hatten blühende Fantasien. Doch mit der Hilfe von Carl Kenz konnten wir ein einzigartiges Kunstwerk auf die Beine stellen.