Workshop zum Thema Spielsucht und Internetnutzung in Klasse 7

2017-08-30T14:50:27+00:00 Mittwoch, 30 August 2017|Aktuelles|

Am heutigen Dienstag nahmen die beiden siebten Klassen an einem dreistündigen Workshop zum Thema Internetnutzung und Spielsucht teil. Durchgeführt wurde der Workshop von der Fachstelle Spielsucht-Beratung und Prävention des Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V.. Mit reger Beteiligung tauschten sich die Schülerinnen und Schüler über ihre Erfahrungen und Verhaltensweisen zum Thema (Online-) Spiele, Soziale Netzwerke und Smartphones aus.
Anschließend beschäftigten sie sich mit der Frage, wie man süchtig wird und wann man süchtig ist. Frau Heitkötter erklärte diesen Prozess anhand des „Suchttrichters“. Durch die Zuordnung von Praxisbeispielen aus dem Alltagsleben der Kinder wurde deutlich gemacht, wann es sich um kontrollierbaren Genuss oder um Abhängigkeit/Sucht handelt. Weiterhin reflektierten die Schülerinnen und Schüler ihr persönliches Risiko einer Sucht zu verfallen mit Hilfe eines Selbsttests.
Am Ende des Workshops überlegten sich die Schülerinnen und Schüler Strategien, die man anwenden kann um nicht Spiel-oder Internetsüchtig zu werden und wie man sich vor Internetfallen schützen kann.

IMG_0549

 

IMG_0545