Rap School: Schüler der 9b rappen „Auf dieser Welt“

2022-01-26T09:20:09+00:00Montag, 24 Januar 2022|Aktuelles|

„Unterschiedliche Meinungen akzeptieren, Position beziehen, argumentieren – darum geht es beim Präventionsprogramm Respekt Coaches, das demokratische Werte für junge Menschen erlebbar macht und sie in ihrer Persönlichkeit stärkt.“ Das konnten die Schüler der Klasse 9b während eines Rap-Projektes im Rahmen des Bundesprogrammes Respekt Coaches von der 1. – 6. Stunde mit einem gelungenen Resultat umsetzen. Entstanden ist dabei ein Rap! Im Vorfeld wurde die Klasse aufgeteilt und machte sich zunächst darüber Gedanken, welche aktuellen Themen im Rap aufgegriffen werden sollen. Aber ein Rap entsteht nicht einfach mal so, denn ohne Fachwissen zum Songaufbau ist der Sprechgesang nicht umzusetzen. Eine Strophe besteht aus 16 Zeilen, die bars genannt werden und der Refrain, ein hook aus 8 Zeilen. Mit dem entsprechenden Rüstwerkzeug und dem Raplehrer Daniel Schneider, von der Rapschool NRW an der Seite, ging es dann los. Auf der Tagesordnung standen aktuelle Themen, die die jungen Leute beschäftigen und kritisch beleuchtet wurden: Corona, Artensterben, Klimaveränderung etc. Und dann musste der Rap eingespielt und die Sequenzen gemischt werden. Die Klasse 9b zeigte keine Scheu und rappte, was das Zeug hielt.

An dieser Stelle möchten wir nochmal ganz herzlichen Dank an Rapcoach Daniel Schneider, Schulsozialarbeiterin Frau Winkler und Projektkoordinatorin Frau Wynne-Hughes aussprechen, die das Projekt betreuten.

Klassenlehrerin Frau Prause zeigte sich am Ende des Tages mehr als begeistert, denn dieser Rap kann sich hören lassen!!! Hier der Rap „Auf dieser Welt“ der Klasse 9b: