Online-Werbung und Online-Spiele. Spaß im Netz? Aber sicher!

2020-12-10T12:34:40+00:00Donnerstag, 10 Dezember 2020|Aktuelles|

Kostenlose Spiele im Internet sind bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt – doch viele dieser Angebote sind nur zu Beginn kostenlos; mögliche „Fallen“ und die Rolle der Werbeeinblendungen, die von den Spieleanbietern genutzt werden, wurden den 5. Klassen kürzlich in einem Workshop erläutert und erklärt. Dazu besuchte Frau Wachter von der Verbraucherzentrale RLP für Schulen die Klassen, um die Schülerinnen und Schüler des Weiteren auch im Umgang mit den persönlichen Daten zu sensibilisieren.

Grundsätzlich brachten die Kinder ein gutes Vorwissen mit und erzählten aufgeweckt von ihren Erfahrungen mit Online-Spielen, aber auch vom Umgang mit Facebook, Instagram, Tik Tok und Co. Die Tatsache, dass jegliche Daten, Informationen und Bilder, die einmal das Internet erreicht haben, dieses nie mehr verlassen werden, war von zentraler Bedeutung. Mit Hilfe unterschiedlichster Beispiele gelang es den Kindern eindrucksvoll die Gefahren darzustellen. Ein klares Ergebnis des zweistündigen Workshop war, dass es wichtig ist, sich im Vorfeld über Dinge im Netz zu informieren, auf die Unterstützung der Eltern zurückzugreifen und stets bewusst zu handeln und bei Unsicherheit zu hinterfragen.

Abschließend wurde allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Führerschein für das Internet überreicht, den die Kinder stolz entgegen nahmen.