Schulsozialarbeit in der Corona-Zeit

2020-04-28T16:42:54+00:00Dienstag, 28 April 2020|Aktuelles, Schulsozialarbeit|

Liebe Eltern und Schüler*innen,

das Angebot der Schulsozialarbeit ist auch in der Corona-Zeit für Sie und Ihre Kinder erreichbar.

Im normalen Schulalltag ist es natürlich wesentlich einfacher einen Termin zu vereinbaren oder mich in der Schule anzusprechen.

Im Moment kann ich Sie/Euch aber weiterhin per Telefon und Email begleiten und beraten.

Gerade die Zeit ohne Schule kann in jeder Familie zu Spannungen und Streitigkeiten führen. Ihre Kinder sollen eigenständig ihre Aufgaben erledigen und Geschwister sehen sich tagtäglich ohne Pause – das birgt eine Menge Konfliktpotential. Gerne können Sie mich kontaktieren und wir können unter Beachtung der Gegebenheiten nach einer Lösung suchen.

Auf persönliche Gespräche soll nach Möglichkeit verzichtet werden. Erscheint jedoch aus schwerwiegenden Anlässen eine persönliche Beratung trotzdem notwendig, besteht einerseits die Möglichkeit sich zu einem Gespräch an der frischen Luft zu treffen oder dass ich mit entsprechender Schutzausrüstung (Mundschutz, Handschuhe) zu Ihnen nach Hause komme.

Ihre Kinder können, soweit wieder im Schulalltag vor Ort, mit Ihrem Einverständnis die Einzelberatung in Anspruch nehmen. In meinem Büro wurde eine Plexiglasscheibe für die Sicherheit Ihrer Kinder installiert, so dass hier auf eine Maske verzichtet werden kann. Aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Risiken nehme ich jedoch jeweils vorab telefonischen Kontakt zu Ihnen auf, um das individuelle elterliche Einverständnis zu erfragen.

Die derzeitige Situation (sowohl Telefon, Plexiglaswand oder Schutzmaske) ist für eine Beratung oder ein vertrauensvolles Gespräch nicht optimal, dennoch bin ich froh Ihnen/Euch dieses Angebot machen zu können.

Um die jeweiligen Modalitäten und das Vorgehen abzusprechen bitte ich Sie/Euch einen Termin vorab anzukündigen und nicht spontan vorbei zu kommen. Ich weise in diesem Zusammenhang auch auf das aktuelle Verbot für das Betreten des Schulgeländes durch Eltern an allen Schulen hin, dass aus gesundheitlichen Gründen festgelegt wurde.

Hier die unterschiedlichen Wege mit denen Sie/Ihr Kontakt aufnehmen können/könnt:

Telefon: 0160/90540993

Email: anja.winkler@cochem-zell.de

Ich freue mich von Ihnen/Euch zu hören und verbleibe mit besten Wünschen für Ihre/Eure Gesundheit!

Anja Winkler