312 Bäume für den Klima- und Umweltschutz

2020-03-02T09:17:26+00:00Montag, 2 März 2020|Aktuelles|

Am Morgen vor Nikolaus machte sich die neu gegründete Umweltgruppe unserer Schule mit den Lehrern Herr Schüller und Herr Freiwald auf den Weg ins Treiser Dünnbachtal, um Bäume zu pflanzen.

Nach einer Einweisung durch einen fachkundigen Pflanzexperten hatten die Schüler den Pflanzdreh schnell raus. Alle waren eifrig dabei und während der Pflanzaktion gab es rege Diskussionen zum Thema Umwelt- und Klimaschutz. Am Ende hatten die jungen Klimaschützer 312 Esskastanien, Erlen und Wildkirschen gepflanzt und waren sichtlich stolz auf ihre Aktion. Umwelt- und Klimaschutz fängt vor der eigenen Haustür mit eigenem Handeln an, war die einhellige Meinung der Schüler.

Die nächsten Aktionen der „Grünen Spaten“ (so der Spitzname aufgrund ihrer grün lackierten Spaten) sind auch schon geplant. So wurden bereits Termine mit dem ortsansässigen Revierförster für eine weitere Pflanzaktion vereinbart. Gleichzeitig entsteht ab dem Frühjahr 2020 eine 350 m² große Bienenwiese in der Gemarkung „Kerbel“ in Treis.