Die fünften Klassen werden Handhygieneprofis

2020-02-05T13:12:27+00:00Mittwoch, 5 Februar 2020|Aktuelles|

Gerade in der Erkältungs- und Grippezeit ist ein hygienisches Verhalten beim Niesen, Husten und Händewaschen in der Schule oder beim Hobby, aber auch zu Hause innerhalb der Familie wichtig.

Deshalb führte das Gesundheitsamt Cochem heute für die fünften Klassen eine Handhygieneschulung in der neuen Schulküche der Konrad-Adenauer Schule durch.

Zu Beginn besprachen die Kinder erst, warum ein hygienisches Verhalten immer notwendig ist und wie man die Hände richtig waschen soll. Dann wurde den Teilnehmern anhand einer Blackbox gezeigt, wie viele Bakterien und Viren sich tatsächlich an ihren Händen befinden und im Anschluss das richtige Waschen an den eigenen Händen geübt. Danach wurde das Ergebnis wieder in der Blackbox betrachtet. Der ein oder andere Schüler musste sich aufgrund dessen die Hände erneut waschen, aber dann waren alle Viren und Bakterien beseitigt. Jeder Fünftklässler hat so das korrekte Händewaschen nochmal üben können.

Eine gelungene Veranstaltung, die hoffentlich der gesamten Schulgemeinschaft weiterhin eine gesunde und ansteckungsfreie Erkältungszeit beschert.