Känguru der Mathematik 2019

2019-04-18T13:26:38+00:00Donnerstag, 18 April 2019|Aktuelles, Grundschule, Mathematik|

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule am internationalen Mathematik-Wettbewerb „Känguru“ teil. Der Wettbewerb erfreut sich immer größerer Beliebtheit und hat in diesem Jahr zum 25. Jubiläum einen neuen Teilnehmerrekord von mehr als 960000 Kindern aus 11800 Schulen erreicht.

Besonders entscheidend für ein gutes Abschneiden im Test, ist nicht plumpes Auswendiglernen, sondern die Fähigkeit logisch zu kombinieren und 75 Minuten ausdauernd an verschiedensten Aufgabentypen zu knobeln.

Unsere Schule hat mit insgesamt 28 Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 3 bis 10 am Wettbewerb teilgenommen. Dabei haben besonders unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler überzeugen können. Kevin Flak aus der 5. Klasse erreichte die meisten Punkte aller Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe 1.

In die Top 3 unseres Schulrankings schafften es gleich drei Kinder aus der 4. Klasse der Grundschule. Auf Platz 3 als bester Junge, durfte sich Moritz Hellekes bejubeln lassen. Der 2. Platz ging an Ella Reinhardt. Sie war gleichzeitig die Schülerin mit den meisten richtig gelösten Aufgaben nacheinander. Den deutlichen 1. Platz beim diesjährigen Känguru belegte Nika Freiwald.

Die Mathematikfachschaft staunte nicht schlecht über die hervorragende Leistung unserer Viertklässler. Ein besonderes Lob geht auch an deren Mathematiklehrerin Frau Spohr!

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden mit einer Urkunde, einem Q-Würfel und einem Lösungsheft zu den Aufgaben belohnt. Für die drei Besten unserer Schule spendierte die SV zusätzlich drei Gutscheine.

Ein herzliches Dankeschön geht an den Förderverein! Wie in den vergangenen Jahren hat der Förderverein wieder die Teilnahmegebühr für jedes Kind übernommen.