Jedem Kind „sein Garten“

2018-11-05T17:10:44+00:00Montag, 5 November 2018|AGs, Aktuelles, Grundschule|

Zu Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 hat unsere neue Garten/Natur-AG gestartet. Nachdem wir den schon seit einiger Zeit den nicht mehr bewirtschafteten „Schulgarten“ von allem Unkraut befreit und mit neuer Erde aufgefüllt hatten, konnten wir nach den Herbstferien endlich mit dem Pflanzen beginnen. Am meisten freute sich jedes Kind über „seinen Garten“: ein Pflanzstein. Wenn die Auswahl im Herbst auch nicht mehr so groß ist, freuten sich die Kinder doch über gesetzte Erdbeerpflanzen, Ableger von Himbeersträuchern und Sauerampfer, Blumenzwiebeln für das nächste Frühjahr und sogar zwei kleine Pfirsichbäumchenableger.

Auch wenn wir dieses Jahr noch nichts aus unserem eigenen Garten ernten konnten, wollten wir es nicht versäumen, uns für ein ertragreiches Erntejahr zu bedanken. So steuerte jedes Kind aus dem eigenen Garten zuhause etwas zum Erntedankaltar bei. Diesen hoffen wir im nächsten Jahr aus unserer eigenen Ernte errichten zu können.