Frische Futterglocken für die Piepmätze im Winter

2018-11-29T13:40:38+00:00Donnerstag, 29 November 2018|Aktuelles, Bach-AG|

Bach- und Natur-AG bastelte aus Nüssen, Körnern und Talg Leckeres für Vögel

Die Bach- und Natur-AG, die sich regelmäßig mittwochs trifft, bastelte jetzt, nachdem die Fischerei in den Bächen ruht, Futterglocken für Piepmätze. Unter Anleitung von Jäger und Angler Benedikt Schmitt ließen die Schüler zunächst zwei Kilogramm Rindertalg aus und vermischten das ganze anschließend mit Körner, Kernen, Nüssen und Haferflocken. Das Vogel-Menü wurde danach in passende Blumentöpfe aus Ton gefüllt, wobei ein dicker Sisalstrick in der Mitte nicht nur Meise, Kleiber, Specht & Co. Halt gibt, sondern auch als Befestigung an den ausgesuchten Bäumen dient. Damit haben die Vögel rund um die Konrad-Adenauer-Schule in den harten Winterwochen stets einen gedeckten Tisch und erfreuen im Frühjahr wieder mit Gesang und akrobatischen Klettereinlagen Lehrer und Schüler.