Die Ruanda-AG – erneut zu Gast im röhrig-forum

2018-09-18T15:24:38+00:00Dienstag, 18 September 2018|Aktuelles, Ruanda-AG|

Wir bleiben immer auf dem Laufenden, was die Unterstützung unseres Partnerlandes Ruanda angeht und besuchen hierzu Veranstaltungen – auch um Ideen zu bekommen und natürlich um Werbung für die Arbeit der AG unserer Schule zu machen.

So besuchte am Freitagabend, dem 14.09.2018, erneut eine kleine Abordnung der Ruanda-AG das röhrig-forum in Treis-Karden, wo wir nochmals viel Interessantes über die Reiner Meutsch Stiftung – fly and help hörten. Diese engagiert sich in der Entwicklungszusammenarbeit und unterstützt in Ruanda Projekte, die sich für die schulische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Die Fördergelder werden, genau wie unsere, für Bauinvestitionen und die Ausstattung von Schulen verwendet. Herr Röhrig, der vor kurzem selbst in Ruanda war, unterstützt diese Stiftung wo er nur kann und auch unsere Arbeit hat Anerkennung gefunden. Zumal wir endlich Bilder des fertiggestellten und von uns mitfinanzierten Wasserzisternen-Projektes zeigen konnten. Damit haben wir einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der hygienischen Situation an unseren Partnerschulen geleistet.

Außerdem besuchten Frau Leibig, Kevin Schmitt (Kl. 10) und Jan-Niclas Loosen (ehem. AG-Sprecher) am Samstag, dem 25.08.2018, den Ruanda-Tag 2018 in Mayen und konnten neben Buttons für die Mitglieder der AG auch Infos und Bilder mitbringen.