Natur und Landwirtschaft zum Anfassen- Klassenausflug der 7b

2017-05-05T18:21:43+00:00 Freitag, 5 Mai 2017|Aktuelles, Biologie|

Anlässlich der jährlich stattfindenden Waldjugendspiele, an dem jedes Jahr traditionell alle 3. und 7. Schuljahre teilnehmen und zu dem ein Kunstwerk im Vorfeld angefertigt werden muss, trafen wir uns alle am 30. März in Moselsürsch auf dem Ökohof Wey um dort das Klassenprojekt anzufertigen. Nach getaner Arbeit wurde stilecht gegrillt, um gut gestärkt in den Nachmittag zu starten. Über Stock und Stein ging es mit dem UNIMOG zum Milchbetrieb der Familie Rueben nach Lasserg. Frau Rueben nahm sich die Zeit, uns Einblicke in den Betrieb zu geben. Es durfte sogar selbst gemolken werden! Nachdem wir uns von den süßen Kälbern verabschiedet hatten, mussten das Abendessen sowie das Nachtlager in Bauer Weys Scheune vorbereitet werden. Nach dem erlebnisreichen Tag schmeckte das liebevoll angerichtete Essen besonders gut. Am späten Abend fanden wir uns alle am Lagerfeuer zusammen und erzählten von diesem spannenden Tag und sangen sogar ein paar Lieder. Highlight war jedoch die Übernachtung im Stroh! Das deftige Bauernfrühstück bereitete uns gut für die Arbeit am nächsten Morgen vor, denn das ausgebreitete Stroh musste schließlich wieder aufgesammelt werden. Allmählich trafen die ersten Eltern ein, es wurde noch ein wenig geplaudert und dann starteten wir alle gut gelaunt und hundemüde in die Osterferien. Ein großes Dankeschön hierfür an Familie Wey, ohne die dieser unvergessliche Ausflug nicht möglich gewesen wäre!