Das erste Mal auf Klassenfahrt mit der neuen Klasse

2016-04-19T09:38:34+00:00 Donnerstag, 14 April 2016|Aktuelles|

An einem schönen Montagmorgen fuhren wir, die Klassen 5a und 5b, gemeinsam auf Klassenfahrt. Wir trafen uns um 8.00 Uhr an der Schule. Dann fuhren wir für drei Tage zusammen nach Zell auf die Marienburg. Wir freuten uns alle sehr.
Als wir dann gegen 9.30 Uhr ankamen, hatte der Bus Probleme, den steilen Berg hinaufzukommen. Also mussten wir mit unserem Gepäck die letzten Meter zu Fuß zurücklegen. Als wir oben angekommen waren, freuten wir uns alle schon sehr auf die Zimmer. Aber zuerst trafen wir uns alle mit Herrn Hoffmann in der Kirche. Dort warteten auch die anderen Betreuer: Frau Winkler, Frau Schillberts und Katharina. Frau Winkler las vor, wer in welches Zimmer kommt. Als alle einen Schlüssel hatten, bezogen wir die Zimmer.
Eine halbe Stunde später kamen wir wieder alle zusammen. Jeder musste einen Gegenstand mitbringen, welcher ihm am Herzen lag. Als es dann 13.00 Uhr war, gingen wir in den Speisesaal, der sich im Altbau befand. Nach dem Essen mussten drei Kinder aus der Parallelklasse und drei aus unserer Klasse Tischdienst übernehmen. So ging es morgens, mittags und abends. Danach hatten wir zwei Stunden Pause. Dann haben wir uns wieder mit Frau Winkler und Frau Schillberts getroffen – zum Arbeiten und Spielen. Abends unternahmen wir noch eine Nachtwanderung zu dem nahegelegenen Aussichtsturm und viele Kinder haben sich bis ganz nach oben getraut.
Alles war sehr schön und witzig. Doch leider haben am zweiten Abend viele Kinder aus der Klasse 5a geweint, weil sie nach Hause wollten. Zum Glück konnte Frau Leibig den meisten Kindern wieder Mut machen.
An dem Tag, an dem die Abreise war, sind manche Kinder noch mit Herrn Schüller bis auf den großen Aussichtsturm gegangen und manche haben geholfen aufzuräumen. Von der Landschaft her war es sehr schön, wie man auf den Fotos erkennen kann. Man konnte von beiden Seiten Dörfer und auch die Mosel sehen. Wir hoffen, dass wir noch einmal auf Klassenfahrt fahren.

Elena Colan, Klassensprecherin 5a