Fritz Walter Cup: Ende in der Zwischenrunde

2016-01-23T21:21:40+00:00 Samstag, 23 Januar 2016|Aktuelles, Sport|

Am 20.01.2016 nahm unsere Mädchenmannschaft an der Zwischenrunde des Fritz-Walter-Cups teil. In Lutzerath trafen wir auf die gegnersichen Mannschaften der RS+ Ulmen-Lutzerath, des Gymnasiums aus Wittlich und Gerolstein sowie der IGS Zell. Im ersten Spiel gegen Zell stand es nach zehn Minuten 0:0. Somit konnten wir unseren ersten Punkt ergattern. Das nächste Spiel bestritten wir gegen die spielstarke Mannschaft aus Wittlich und konnten uns mit 1:0 in Führung schießen. Leider erfolgte kurz vor Schluss noch der Anschlusstreffer der Gegner. Nichtsdestotrotz konnten wir mit dem Untentschieden einen weiteren Punkt erzielen. Das dritte Spiel ging gegen die stärkste Mannschaft des Turniers, das Gymnasium Gerolstein. Unser Mädchenteam konnte sehr gut mithalten und erzielte erfreulicherweise den Führungstreffer. Nach einer kurzen unkonzentrierten Phase musste die Torfrau leider hinter sich greifen. Am Spielende stand es 1:1. Voller Tatendrang ging die Mannschaft in ihr letztes Spiel gegen die Mannnschaft aus Ulmen-Lutzerath. Leider mussten sie sich jedoch mit 0:2 geschlagen geben.

Fritz Walter Cup