Schülerinnen qualifizieren sich für die nächste Runde des Fritz-Walter-Cups

2015-12-04T07:39:17+00:00 Donnerstag, 3 Dezember 2015|Aktuelles, Sport|

Am 03.12.2015 nahmen 15 Schülerinnen unserer Schule am diesjährigen Fritz-Walter-Cup teil. Um 8:00 Uhr ging es mit dem Bus Richtung Cochem, wo wir auf dem Endertplatz auf unsere Gegner vom Gymnasium Cochem trafen. Gemeinsam fuhren wir zur Realschule Plus in Lutzerath, wo das Turnier stattfand. Insgesamt nahmen sieben Mädchenmannschaften am Turnier teil. Die Gruppengegner der ersten Mannschaft spielten gegen Cochem II und Kaisersesch. Das erste Spiel gewann unsere Mannschaft mit 3:0 gegen Cochem II. Im zweiten Spiel siegten wir mit 1:0 gegen Kaisersesch. Somit stand die Mannschaft I als Gruppensieger fest. In der anderen Gruppe spielten das Gymnasium Cochem, Ulmen-Lutzerath und die IGS Zell gegeneinander. Das erste Spiel verlor unsere Mannschaft mit 2:0 gegen die späteren Gruppensieger der IGS Zell. Im zweiten Spiel unterlagen wir der Mannschaft aus Lutzerath ebenfalls mit 2:0. Auch im dritten Spiel mussten sich die Mädels mit 1:0 gegen Cochem geschlagen geben. Somit sind die Schülerinnen unserer Schule für die nächste Runde qualifiziert. Frohen Mutes ging es um 12:00 Uhr wieder Richtung Heimat. Die Teilnehmerinnen blicken mit großer Vorfreude auf die nächste Runde des Fritz-Walter-Cups und hoffen, ein weiteres Mal erfolgreich zu spielen.