Kunstausstellung und Weihnachtsbasteleienverkauf der Grund- und Realschule plus

2015-11-30T16:47:49+00:00 Sonntag, 29 November 2015|Aktuelles, Bildende Kunst, Ruanda-AG|

Stiftsmuseum: Kunstausstellung lockte zahlreiche Besucher an zwei Tagen

Reges Interesse fand die dritte Kunstausstellung unserer Schule, die während des zweitägigen Weihnachtsmarktes im Stiftsmuseum gezeigt wurde. Unter dem Motto “Schüler zeigen keine brotlose Kunst”, präsentierten Jungen und Mädchen der Klassenstufe 1 bis 10 ihre kreativen Fähigkeiten. Neben Malereien aller Art, wurden Zeichnungen, Skulpturen, Collagen, Drucke, Bastelarbeiten und Modelle ausgestellt. Groß und klein waren von den Arbeiten begeistert und mancher fragte gleich vor Ort, ob er das ein oder andere Exponat kaufen könne.

Ebenfalls auf der Kunstausstellung vertreten, war unsere Ruanda-AG mit AG-Leiterin Nina Leibig. Die freiwilligen Helfer und Teilnehmer der AG (Jan-Niklas Loosen, Vanessa Hein, Antonia Gritz, Isabell Thönnes, Leon Gottschild und Martin Gräf) verkauften neben Basteleien aus Ton auch Mistelzweige, gebrannte Mandeln und Weihnachtsgebäck für den guten Zweck. Der Erlös von 153,60 Euro wird an unsere Partnerschulen in Rusave und Bisenga in Ruanda gespendet.

Ein besonderes Highlight der Ausstellung war ein Bastelworkshop des Künstlers Dominik Burger. Aus einer Vielzahl an Hölzern konnten sich die Kinder ihre Favoriten aussuchen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. So wurden unter Anleitung und mit Hilfe des Künstlers kleine Fahrzeuge, Weihnachtsartikel bis hin zu Phantasiefiguren aus Holz, Papier und Stoff gebastelt.

Die Grund- und Realschule Plus danken an dieser Stelle noch einmal dem Förderverein des Museums, der die Ausstellung ermöglicht hat. Unser Dank gilt auch allen Besuchern für die große Wertschätzung und Anerkennung der kreativen Arbeiten unserer Schüler.