Walnussverkaufsaktion zur Unterstützung von Flüchtlingskindern

2015-10-06T22:07:19+00:00 Dienstag, 6 Oktober 2015|Aktuelle Spendenaktion, Aktuelles|

Im Rahmen einer aktuellen Stunde im Gesellschaftslehreunterricht der Klasse 6a zur Flüchtlingssituation in Europa entstand die Idee, aktive Hilfe für Flüchtlingskinder aus Krisenregionen zu leisten. Jahreszeitbedingt wurde die Idee von einer Walnusssammlung mit anschließendem Verkauf geboren. Dabei analysierten die Schülerinnen und Schüler geschickt mögliche Verkaufsstellen mit einem hohen Tourismusaufkommen sowie Möglichkeiten zur Sammlung und Trocknung einer großen Menge von Walnüssen. Als Sammel- und Trocknungsstelle diente dabei der eigene Klassenraum. Als optimaler Verkaufsort wurde die Tourismushochburg Beilstein ausgemacht. Nach nur zwei Wochenenden konnte mit dieser gelungenen Aktion ein stolzer Betrag in Höhe von 196,10 € erwirtschaftet werden. Das Geld investiert die Klasse nun in eine „Schule in der Kiste“ und Schulhefte, womit Unicef Flüchtlingskindern einen Weiterbesuch der Schule ermöglicht. Ein ganz besonderes Engagement im Rahmen dieser Aktion zeigten Scott Hardy, Jonas Schassberger und Tom Serwazi durch den Verkauf an den Wochenenden, sowie Anna Weins, Malin Weins, Louisa Gilles, Maikel Gorges, Bushra Salyman, Kimi Zenz, Joël Acher, Felix Dauns und Tom Serwazi beim Sammeln der vielen Walnüsse.

Walnussverkaufsaktion