Unsere Schulbusbegeleiter bilden sich weiter

2015-10-02T20:52:10+00:00 Freitag, 2 Oktober 2015|Aktuelles, Schulbusbegleiter|

Am 30. September und am 01. Oktober 2015 trafen sich interessierte Schüler, um ihre Ausbildung zum Schulbusbegleiter zu absolvieren. Die Leiterin war Frau Mohr als verantwortliche Lehrkraft für die Schulbusbegleiter an unserer Schule, da die Unfallkasse Rheinland-Pfalz ein entsprechendes Seminar nicht mehr anbietet.

Es wurden ausschließlich „neue Schulbusbegleiter“ ausgebildet, weshalb das Seminar auch zwei volle Tage in Anspruch nahm.

Neben den Verhaltensregeln im Bus, den Sicherheitseinrichtungen und dem Verhalten im Notfall, lernten die Teilnehmer, wie man als gutes Team zusammenarbeitet. Ein Schulbusbegleiterteam besteht meist aus zwei bis vier Personen.

Um zu lernen, wie man als gutes Team funktioniert, spielten die Teilnehmer viele Teamspiele zusammen, wie z.B. das “Minenspiel”. In diesem Spiel wurden viele kleine Matten zu einem großen Rechteck ausgelegt. Dann musste jeder abwechselnd nach vorne gehen und den Weg bis zur anderen Seite finden. Trat man auf eine falsche Matte (also die Mine), musste man wieder zurückgehen und der nächste war dran. Dabei halfen die anderen und zeigten den Weg. Frau Schäfer lobte den Zusammenhalt der Schulbusbegleiter sehr.

Außerdem besprachen die neuen Schulbusbegleiter, wie man richtig mit den Schulkindern kommuniziert, z.B. dass man laut und höflich sprechen soll und das Wort “bitte” verwendet.

Auch die Organisation und die Befugnisse der Schulbusbegleiter spielten eine große Rolle, so dass alle gut vorbereitet in ihren Dienst entlassen werden konnten.

Unsere Schulbusbegeleiter bilden sich weiter