Schulsanitätsdienst holt bei erstem Wettbewerb direkt den ersten Sieg

2015-07-11T14:54:38+00:00 Samstag, 11 Juli 2015|AG Schulsanitätsdienst, Aktuelles|

Unser Schulsanitätsdienst nahm am Sonntag, den 21.06.15, am Bezirkswettbewerb der Region Koblenz für Jugendrotkreuz-Gruppen in Polch teil.

Gemeinsam mit zwei JRK-Gruppen aus Klotten machte sich das Treiser Team, bestehend aus neun Schülerinnen und Schülern sowie zwei Betreuern, in aller Herrgottsfrühe mit dem Bus auf nach Polch.

Dort angekommen wurden die Schulsanitäter nach einem stärkenden Frühstück zur ersten Wettbewerbskategorie gerufen, dem Bereich „Soziales“. Hier mussten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Aufgaben bewältigen, mit denen Menschen mit Beeinträchtigung täglich zu kämpfen haben. Ein Teilnehmer musste beispielsweise ein Zimmer ohne Hände und Arme aufräumen, eine andere Teilnehmerin musste mit verbundenen Augen ein Brot schmieren.

Insgesamt wurden die Schulsanitäter in fünf Wettbewerbskategorien getestet: Soziales, Rotes Kreuz (Thema: Blutspende), Erste Hilfe, Musisch-Kulturelles und Sport & Spiel. Die neun Schülerinnen und Schüler haben für ihren allerersten Wettbewerb eine tolle Leistung abgeliefert und drei der fünf Kategorien gewonnen. Somit sprang am Ende ein verdienter Gesamtsieg gegen den Schulsanitätsdienst aus Bad Neuenahr-Ahrweiler heraus.

Der Gewinn des Bezirkswettbewerbs bedeutete gleichzeitig die direkte Qualifikation für den Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz vom 25. bis 27.09.15 in Cochem, wo uns ein echtes Heimspiel erwartet.