Nachhaltige Berufsorientierung: Feuerwehrtechnikgruppe kooperiert mit Handwerkskammer Koblenz

2014-12-06T19:28:11+00:00 Samstag, 6 Dezember 2014|Aktuelles, Feuerwehrtechnik|

Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung zwischen Handwerkskammer Koblenz und des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz durchliefen die 12 Schülerinnen und Schüler der Feuerwehrgruppe vom 18.-19.November einen Workshop der besonderen Art und schnupperten Ausbildungsatmosphäre.

So absolvierten die Jugendlichen, neben einer Führung durch die Werkstätten von Metall- und Bauzentrum und damit verbundenen detaillierten Einblicken in die einzelnen Lehrberufe, einen Lötkurs unter fachmännischer Leitung eines HWK- Ausbilders. Am Ende dieses Lehrgangs hielten alle Schülerinnen und Schüler stolz ein funktionsfähiges selbst gelötetes Blaulicht in ihren Händen.

Am zweiten Tag besuchten die Floriansjünger das Laserzentrum. Hier folgten sie aufmerksam den Ausführungen und Vorführungen von Herrn Schäfer und waren beeindruckt von den HighTech-Geräten. Am Nachmittag stand ein weiteres Highlight auf dem Programm. Im Kompetenzzentrum erhielten die Schülerinnen einen informativen Einblick in die Welt des 3D-Drucks.

Am Ende dieser informativen beiden Arbeitstage waren die Schülerinnen beeindruckt von den vielfältigen Angeboten, die die Handwerkskammer zu Aus- und Fortbildung bietet. Handwerk ist cool, modern und macht Lust auf mehr, so das Fazit der Technikgruppe, die von Herrn Freiwald und Frau Schultz (Berufeinstiegsbegleitung) begleitet wurden.