Bach- und Natur-AG fertigte Futterglocken für die Vögel

2014-12-12T07:51:22+00:00 Freitag, 12 Dezember 2014|Aktivitäten, Bach-AG|

Die Bach- und Natur-AG ist rührig: Während die Jungen und Mädchen in den Sommermonaten neben einer Umweltsäuberungs-Aktion mit Sportfischer und Jäger Benedikt Schmitt am Treiser Bach vornehmlich angeln, bauen die Schüler im Winter unter Anleitung Futterglocken für wild lebende Vögel. Rindertalg, Sonnenblumenkerne, Samen und Futterflocken werden vermischt und anschließend in extra gefertigte Blumentöpfe gegossen. Dort erkalten die Futtergaben und kommen kurz vor Eis und Schnee in die freie Natur, wo sie den Piepmätzen in der Notzeit über den Winter helfen.

resized_Bach AG