Bundesjugendspiele mit drei neuen Schulrekorden

2014-07-22T16:55:20+00:00 Montag, 21 Juli 2014|Aktuelles, Sport|

Die Bundesjugendspiele 2014 lieferten an unserer Schule herausragende Ergebnisse: Gleich drei alte Schulrekorde wurden gebrochen, denn Marie Zacharias lieferte mit 10,4 Sekunden über 75 Meter eine neue Bestleistung. Schwester Anna-Lena Zacharias erreichte mit 4,36 Meter einen neuen Rekord im Weitsprung und Anna-Lena Wirschem übersprang im Hochsprung die neue Rekordhöhe von 1,32 Meter.

Auch die anderen 326 Jungen und Mädchen wetteiferten im Laufe des Vormittags um Punkte und Platzierungen. Tolle Leistungen wurden in den verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen erbracht. 44 Ehrenurkunden und 110 Siegerurkunden wurden insgesamt in der Konrad-Adenauer-Schule erreicht. In der Grundschule sicherten sich Franziska Bell und Jakob Stöber den Stufensieg.