Eugen Herrmann heißt der neue Rektor

2014-05-28T11:48:35+00:00 Mittwoch, 28 Mai 2014|Aktuelles|

Beilsteiner leitet nun die Konrad-Adenauer-Schule – Markus Freiwald wird Konrektor

Treis-Karden. Regierungs-Schuldirektor Rudolf Funken konnte vergangene Woche Eugen Herrmann als neuen kommissarischen Rektor der Konrad-Adenauer-Schule vorstellen. Der 42-jährige gebürtige Moselaner studierte die Fächer Englisch, Biologie, Sozialkunde und Naturwissenschaften, ist verheiratet und Vater von drei Söhnen. In seiner Freizeit interessiert sich der ehrenamtliche Ortsbürgermeister von Beilstein für Fußball und Radfahren.

Zuletzt an der Realschule plus Cochem beschäftigt, arbeitete Eugen Herrmann auch als Fachleiter Biologie an verschiedenen Studienseminaren. Er ist immer noch als Berater für Unterrichtsentwicklung im Fach Naturwissenschaften am pädagogischen Landesinstitut in Speyer im Bereich der Lehrerfortbildung tätig.

Gleichzeitig präsentierte Rudolf Funken von der ADD Trier Markus Freiwald als neuen Konrektor. Der gebürtige Treiser unterrichtet schon seit geraumer Zeit an der Realschule plus und wird zunächst kommissarisch ein Jahr lang die Funktion des Konrektors ausüben. Kollegium und Mitarbeiter freuen sich gleichermaßen auf eine gedeihliche Zusammenarbeit. „Ich möchte ein gutes Miteinander zwischen Elternschaft und Schule und baue deshalb auf Kooperation und gegenseitiges Vertrauen“, erklärte Eugen Herrmann auf seine Ziele angesprochen.

resized_DSC03980

Regierungs-Schuldirektor Rudolf Funken (Mitte) von der ADD Trier präsentierte vergangene Woche Eugen Herrmann (links) als neuen kommissarischen Rektor der Konrad-Adenauer-Schule. Markus Freiwald wurde von der Präsidentin der ADD Dagmar Barzen. kommissarisch zum Konrektor berufen.