Orientierungstage der 5. Klassen auf der Marienburg

2013-11-10T12:39:55+00:00 Sonntag, 10 November 2013|Aktivitäten|

Die Schülerinnen und Schüler der beiden 5. Klassen fuhren vom 4. bis 6. November auf die wunderschöne Marienburg in Zell an der idyllischen Mosel. Organisiert vom Pastoralreferent des Dekanates Cochem Frank Hoffmann und der Schulsozialarbeiterin Anja Winkler starteten die Klassen mit den beiden Klassenlehrerinnen Vicki Prause und Mirka Mohr, der Schulbgleiterin Christine Stein und dem Lehrer Daniel McClellan die drei lehrreichen und spaßigen Tage. Das bessere Kennenlernen durch Gruppenspiele, viele intensive Gespräche und gemeinsame Aufgaben dienten dazu, dass sich die Kinder mehr miteinander beschäftigten, Streit geschlichtet und neue Freundschaften geschlossen wurden. Das tägliche Betreten der Kirche förderte das Gemeinschaftsgefühl und schweißte die Kinder auf ihrem künftigen Schulweg noch mehr zusammen.