Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

Die Schüler der Klasse 9b zeigen handwerkliches Geschick beim Bau von Nistkästen

Ein paar Wochen vor dem Berufspraktikum hatten die Schüler der Klasse 9b die Chance, einen Nistkasten mit eigenen Maßen zu bauen, um ihre Note in Mathematik „aufzumöbeln“ und um mathematische Grundkenntnisse anzuwenden. Einzige Vorgabe bei diesem freiwilligen Projekt war, ein Pultdach zu bauen, welches von einer Seite zur gegenüberliegenden höheren Seite verläuft und von oben aussieht wie ein Rechteck. Des Weiteren mussten die Schüler das Volumen der Bretter ausrechnen und auf einem Blatt, zusammen mit dem Nistkasten, abgeben. Zudem sollte auf der Vorderseite darauf geachtet werden, dass diese ein Loch als Eingang für die Vögel vorsieht. Ebenso war eine Sitzstange zu berechnen. Am Freitag, zwei Wochen vor dem Praktikum, wurden die Ergebnisse präsentiert. Dabei sind schöne und kreative Häuschen entstanden, die mittlerweile die Bäume und Sträucher des Schulgeländes zieren.