Unsere Schüler „fischten“ nach Unrat und Müll

2011-04-08T14:39:22+00:00 Freitag, 8 April 2011|Bach-AG|

Die „Bach- und Natur-AG“ unserer Schule versteht sich nicht nur aufs Angeln. Zusammen mit Lehrer Benedikt Schmitt säubern die Jugendlichen traditionell vor Ostern das Bachufer „ihres“ Flaumbachs von der Mündung bis zur Schwimmbad-Brücke. Jede Menge Müll und Unrat „fischten“ die aktiven Naturschützer aus dem Wasser. Die Palette reichte von A wie Autoreifen, L wie Liege, über P wie Plastik bis hin zu Z wie rostige Zaunelemente. Mehrere Müllsäcke füllten sich, die – wie immer – dankenswerter Weise von den Treiser Gemeindearbeitern unbürokratisch abgeholt und entsorgt wurden. Zur Belohnung gab es nach den Strapazen für die Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft ein leckeres Eis.

Das Ergebnis der Reinigungsaktion