1000 Euro-Scheck für krebskranke Kinder

2011-03-04T23:25:16+00:00 Montag, 21 Februar 2011|Aktivitäten, Aktuelles, Realschule Plus|

Unsere Schüler engagieren sich seit Jahren – Erlös aus Weihnachtskartenverkauf

Soziales Engagement, Nächstenliebe und das Vermitteln sozialer Kompetenzen werden an unserer Schule groß geschrieben. Nicht ohne Grund überreichten deshalb jetzt Schüler von uns an die „Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz“ einen 1000-Euro-Scheck.

Vorsitzende Helma Kutzner freute sich zusammen mit Schriftführerin Astrid Haack, denn das Geld wird den Jungen und Mädchen, aber auch den betroffenen Eltern zugute kommen. Die Initiative unterhält in Koblenz therapeutische Räume und übernachtungsmöglichkeiten für Angehörige, deren Kinder in onkologischer Behandlung sind. Zusätzliche Spieleinrichtungen für die kleinen Kranken, aber auch psychologische Betreuung werden mit den Spenden ermöglicht.

Vier Motive hatten unsere Realschüler in einem Wettbewerb für die Weihnachtskarten ausgesucht, dann wurden zur Weihnachtszeit weit über 1000 Karten verkauft. Jessica Schommer (Klasse 8a) aus Müden verkaufte dabei allein über 220 Kuverts, ihr wurde von Helma Kutzner besonders gedankt.

Stolz übergaben die Kinder unserer Schule zusammen mit Konrektor Heinz Platten (hinten) den 1000-Euro-Scheck an Helma Kutzner von der "Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz". Rechts unsere Fachleiterin "Kunst", Vicky Prause.

Stolz übergaben die Kinder unserer Schule zusammen mit Konrektor Heinz Platten (hinten) den 1000-Euro-Scheck an Helma Kutzner von der „Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz“. Rechts unsere Fachleiterin „Kunst“, Vicki Prause.