Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

Und so arbeiten wir

Wir lernen in der Schule und in der Region, indem regionale Bezüge im Unterricht aufgegriffen werden, Experten in die Schule eingeladen und außerschulische Lernorte aufgesucht werden.

Wir vermitteln einen fachlichen, fundierten und leistungsorientierten Unterricht.

Wir lernen durch zeitgemäße Unterrichtsmethoden u.a. Projektarbeit, Facharbeit, Stationenlernen, computergestütztes Lernen und mediale Präsentationen.

Wir bilden den ganzen Menschen und führen heran an die Erfordernisse der modernen Welt durch Vermittlung von:

  • Kulturtechniken
  • Kreativität
  • Sachkompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Lernstrategien
  • Methodenkompetenz
  • Selbstkompetenz

Wir ergänzen ein abwechslungsreiches Schulleben durch:

  • Zusammenarbeit mit Kirche, Wirtschaft und Vereinen
  • Arbeitsgemeinschaften: Fußball, Mofa, Schulsanitätsdienst, Theater, Schach, Umwelt, Ruanda, Künstlerisches Gestalten, Schulgarten, Untersuchungen mit Lupe und Mikroskop, Länder-Menschen-Abenteuer, Computer
  • Lesenächte, Wandertage, Klassenfahrten, Berufspraktika
  • Feste und Feiern
  • Projekttage
  • Schulpartnerschaften

Wir erziehen unsere Schüler zum respektvollen Zusammenleben mit ihren Mitmenschen, mit diesen konstruktiv umzugehen und zu kooperieren, damit sie sich positive Werte, Tugenden und Verhaltensmuster unserer Gesellschaft zu eigen machen, und das Leben in unserer sich wandelnden Gesellschaft meistern können.

Unsere Stärken

  • Familiäre Atmosphäre: „Jeder kennt jeden“
  • individuelle und vielfältige Förderangebote in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch
  • Ruhiger Schulstandort mit modernen Sportanlagen in unmittelbarer Nähe
  • Ganztagsschulangebote durch ausgebildete Lehrkräfte in offener Form
  • Innovatives und vernetztes Lernen durch Einsatz „neuer Medien“ und starke Kooperationspartner
  • Intensive Betreuung der Abschlussklassen (Berufsreife) durch professionelle Berufseinstiegsbegleiterinnen
  • Hohe Übergangszahlen unserer Abschlussschüler (SekI) an Fachoberschulen, berufliche Gymnasien und Gymnasien

Unser Ziel ist es, jedem Schüler die für ihn bestmögliche Schulausbildung angedeihen zu lassen, die ihn zum lebenslangen Lernen in einer technisierten Welt befähigt, damit er die für ihn optimale schulische Weiterbildung oder berufliche Ausbildung finden kann.