Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

Anja Winkler

Anja Winkler Telefon: 0160/90540993

E-Mail: anja.winkler@cochem-zell.de

Sprechzeiten:
Montag 8:00 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag 8:00 Uhr – 13:00 Uhr

Angebote der Schulsozialarbeit an der Grund- und Realschule plus, Treis-Karden

Schulsozialarbeit ist ein ergänzendes und bereicherndes Angebot bei der Erfüllung des pädagogischen Auftrages der Schule. Da die erzieherischen Aufgaben während der Schulzeit in den letzten Jahren stetig umfangreicher geworden sind und es in der Schule nicht mehr um die reine Wissensvermittlung gehen kann, stellt Schulsozialarbeit ein notwendiges Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe dar.

Aufgabenfelder

 

Einzelfallhilfe

Eine meiner zentralen Aufgaben ist die individuelle Unterstützung von Schülern bei schulischen, häuslichen und emotionalen Problemen. Ziel soll es sein, Benachteiligungen ab- und Ressourcen aufzubauen. Die Schüler sollen eine Unterstützung bei Reifung ihrer Persönlichkeit erhalten und in ihrer sozialen Kompetenz gefördert werden. In Beratungsgesprächen soll gemeinsam eine individuelle Problemlösung gefunden werden und sich damit dem Schüler eine positive Perspektive erschließen.

Eine kontinuierliche Elternarbeit in Form von Elterngesprächen, Hausbesuchen oder Teilnahme an Elternversammlungen ist für das Gelingen der Hilfen häufig unabdingbar. Daher werden die Eltern von mir, in Absprache mit den Schülern, in den Beratungsprozess miteingebunden. Natürlich können auch die Eltern sich ihrerseits gerne bei Erziehungsfragen oder anderen Schwierigkeiten mit ihrem Kind hilfesuchend an mich wenden.

Eine Kooperation und Weitervermittlung an externe Beratungsstellen und Hilfeinstanzen (z.B.: Jugendamt, Lebensberatungsstelle, Schuldnerberatung, Suchtberatung, Psychiatrie, Arbeitsamt, Polizei) wird, wenn im Einzelfall notwendig, von mir angeregt.

Gruppenarbeit mit Schülerinnen und Schülern

Ich mache Angebote zur sozialpädagogischen Gruppenarbeit in Form von Sozialkompetenztraining, Projektarbeit, erlebnispädagogischen Tagen und Krisenintervention.

Hilfe bei der Konfliktbewältigung im Schulalltag

Bei zwischenmenschlichen Schwierigkeiten zwischen Schülern/Schüler- Lehrer/Lehrer-Eltern, Klassenkonflikten und Mobbing biete ich eine Vermittlung und Unterstützung zur Bearbeitung der Konflikte an.

Prinzipien meiner Arbeit:

  • Niedrigschwelligkeit (ansprechbar zu fast jedem Zeitpunkt, verlässliche Besetzung des Büros)
  • Freiwilligkeit
  • Aufsuchende Sozialarbeit (zum Beispiel in Form von Hausbesuchen)
  • Akzeptierende Sozialarbeit (Respektvoller Kontakt mit dem Ratsuchenden)
  • Offenheit für alle Schülerinnen und Schüler/Lehrerinnen und Lehrer/Eltern
  • Vertraulichkeit (Wahrung der Schweigepflicht, Ausnahme: Kindeswohlgefährdung)
  • Ressourcenorientiertes Arbeiten (Stärkung und Erweiterung der Kompetenzen)
  • Systemischer Ansatz (Denken in Zusammenhängen unter Einbeziehung aller Lebensbereiche)
  • Vernetzendes Arbeiten (Zusammenarbeit mit externen Beartungsstellen und Hilfeinstanzen)
Sozialtraining erfolgreich durchlaufen
Sozialtraining erfolgreich durchlaufen

Am Montag, den 30 April trafen wir, die Klasse 5a und unsere Klassenlehrerin Tanja Schauster, uns mit Anja Winkler (Schulsozialarbeiterin) in der Sporthalle. Dort stärkten wir in erlebnispädagogischen Spielen unsere Klassengemeinschaft und lernten Ängste abzubauen. Dieser Tag bildete den Abschluss unseres Sozialtrainings, das wir während… Weiterlesen