Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

Auf unserer Klassenfahrt in Füssen haben wir viel Interessantes erlebt. Los ging’s am 16. April 2013. Nach einer 6-stündigen Fahrt kamen wir dann in unserer Jugendherberge an.

Nach der Ankunft sind wir durch Füssen gegangen, um die Stadt zu erkunden. Abends trafen wir uns dann zum gemeinsamen Abendessen. Am nächsten Morgen ging es schon früh zum Schloss Neuschwanstein, wo dann einige Schüler mit der Kutsche zum Schloss fuhren. Im Schloss nahmen wir an einer Führung teil. Im Anschluss sind wir dann zu einer nahe liegenden Sommerrodelbahn gefahren. Dort angekommen, nutzten einige die Sommerrodelbahn, während andere auf dem großen Spielplatz, der sich direkt nebenan befand, ihre Zeit verbrachten. Zum Abschluss machten wir noch ein gemeinsames Foto. Dann ging es wieder mit dem Bus zurück zur Jugendherberge.

Am nächsten Tag machten wir uns früh los, um dann das Konzentrationslager in Dachau zu besichtigen. Nach dem Rundgang fuhren wir direkt weiter nach München, wo uns unser Stadtführer schon erwartete. Mit ihm machten wir eine sehr interessante Rundfahrt durch München, auf der er uns einige interessante Dinge über die Stadt erklärte. Danach konnten wir München auf eigene Faust erkunden. In kleinen Gruppen gingen wir durch die Stadt. Am Freitag reisten wir wieder mit dem Bus zurück an die Schule, wo uns unsere Eltern erwarteten, um uns abzuholen.