Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

Paten und Patenkinder kommen sich näher

Kurz vor den Ferien organisierten die Zehntklässler ein gemeinsames Frühstück mit den Fünftklässlern. Alle Schüler brachten Lebensmittel, wie zum Beispiel Käse, Wurst, Marmelade oder verschiedene Säfte mit. Die Brötchen spendierten die Klassenlehrer. Für genügend Platz sorgte die schuleigene Mensa, in der das gemeinsame Frühstück stattfand. Es herrschte gute Stimmung und durch die angeregten Gespräche wurden neue Kontakte zu den jüngeren Schülern geknüpft. Nach diesem ausgewogenen Frühstück hatten alle wieder viel Kraft und Energie für das folgende Flagfootball-Turnier. Bei diesem spielten gemischte Teams, meist Paten mit den Patenkindern, gegeneinander. Nach vier Spielen pro Mannschaft stand der Sieger fest. Mannschaft B gewann knapp, punktgleich verhalf letztendlich das Torverhältnis zum Sieg. Zum Schluss traten die Klassen im Völkerball gegeneinander an. Voller Vorfreude auf das Weihnachtsfest ging es dann für alle in die zweiwöchigen Schulferien.