Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

„Einfälle gegen Unfälle“, so lautete das Motto des Mal- und Zeichenwettbewerbs, den die Unfallkasse Rheinkand-Pfalz (UK RLP) im vergangenen Sommer veranstaltet hat. 104 rheinland-pfälzische Schulen reichten Werke der teilnemenden „Künstler“ ein.

Es musste der Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Unfallkasse, Schulen und Ministerium schwer gefallen sein, aus der Vielfalt (3559 eingegangene Kunstwerke) der gelungenen Arbeiten eine Auswahl zu treffen.

Um so glücklicher kann sich unsere Schule währen, den 2. Platz aus der Gruppe von Hauptschulen, Realschulen und Realschulen Plus bestetzt zu haben. Lukas Schaub aus der Klasse 6b hat mit seinem Bild überzeugend dargestellt, wie Unfälle erfolgreich, in diesem Fall, auf der Arbeit, vermieden werden können. Die Bilder aller Gewiner finden sich auf der Internetseite: Kinder aus ganz Rheinland-Pfalz hatten „Einfälle gegen Unfälle“. Die Gewinnereinen und Gewinner der Hauptpreise werden im Dezember zusammen mit ihren Eltern und Lehrer zur feierlichen Preisverleiung eingeladen.

Link zu den Gewinnerbildern