Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

Am Mittwoch, den 26.09.2012 fand im Musikraum unserer Schule ein spontanes Treffen zur Wiederbelebung der Schulpatenschaften mit Rusave und Bisenga (Ruanda) statt. Dieses war von unserem Konrektor Herrn Platten organisiert worden. Die Idee zum Treffen entstand durch den Flug des Landtagmitglieds Benedikt Oster nach Ruanda am 06.10.12. und wurde von der SV unserer Schule aufgegriffen. Die SV entschied sich dann dazu, eine Spende an die Schulpaten in Rusave und Bisenga zu leisten. Unser Konrektor Herr Platten, der die beiden Sculen bereits 2005 besuchte, teilte uns mit, dass der Kontakt zu den Schulen durch einen unbeantworteten Brief im Jahr 2011 unglücklich abbrach. Durch Nachfrage beim Ministerium gelang es, Frau Harbich an unsere Schule einzuladen, die in einer kurzen Power-Point-Präsentation den Klassen 9 und 10 sowie den Mitgliedern der Schülervertretung das Land Ruanda präsentierte. So wurde allen klar, wohin die geleisteten Spenden gehen, was sie bewirken und wie nötig sie sind. Nach dieser Präsentation fanden sich einzelne Mitglieder der SV und einige Lehrer in der Mediathek zusammen, um zu beschließen, wie die Patenschaften wieder aufgebaut und erhalten werden können. Insgesamt war dies ein sehr informativer und interessanter Tag, der die Schüler über die Schulpatenschaften aufklärte und diese erfolgreich wiederbelebte.