Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

38 Schüler sagten der Konrad-Adenauer-Schule in Treis-Karden Adieu

Mit einer würdigen Abschlussfeier beendeten jetzt 38 Absolventen der Konrad-Adenauer-Schule ihre Schullaufbahn in Treis-Karden. Nach einem Abschlussgottesdienst mit Pastoralreferent Frank Hoffmann, der unter dem Motto „Ein weiterer Schritt in die Zukunft“ stand, hatten die Schüler und Lehrer in der Sporthalle ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Neben Gesangs- und Instrumentaleinlagen, stachen besonders die „Trash-Trommler“ aus der 5. Klasse mit ihren tollen Rhythmen auf Kunststoff- und Abfallrohren hervor. Rektorin Ilse Maull lobte besonders das soziale Engagement der beiden Abschluss-Klassen, die gleich mehrere Projekte im Laufe ihrer Schulzeit betreuten. Dies wurde auch im Abschlussgottesdienst verdeutlicht, da sich die Schüler/innen für eine Kollekte entschieden und ein Betrag von € 250,- für die Elterninitiative krebskranker Kinder des Kemperhofs Koblenz gesammelt haben.

Ihren Sekundarstufe-I-Abschluss haben nach erfolgreichem Absolvieren der 10. Klasse in der Tasche: Michelle Alledan, Julian Beckenkamp, Lorenzo Bertgen, Alina Brachtendorf, Simon Burgmer, Theresa Dehen, Jan Feiden, Jana Hoffmann, Marius Hoffmann, Michelle Hoffmann, Richard Junglas, Tomás Knieper, Ivana Lupascu, Alina Michels, Lukas Müller, Jannik Oster, Elena Probst, Marcel Schnorbach, Johannes Schuler, Viviane Seibel, Annika Simon, Katja Stein, Kevin Zeisler und Tim Zilles.

Die qualifizierte Berufsreife erreichten nach neun Jahren: Markus Geiermann, Jonas Gepperth, Ann-Kathrin Gilles, Oliver Hoffmann, Lisa Knabe, Carina Kofen, Chayanne Laabs, David Petker, Arlind Schmitt, Jessica Schommer, Johannes Thönnes, Maximilian Weins, Lea Wellems und Christina Zimmer.

Die Jungen und Mädchen der Klasse 9a mit Klassenlehrerin Elke Klaus-Jung (2. v. rechts) und Berufseinstiegs-Begleiterin Christine Schultz (2. v. links).

Die 10. Klasse der Realschule Plus Treis-Karden mit Klassenlehrer Benedikt Schmitt.