Konrad-Adenauer-Schule

Treis-Karden

Wahlpflichtfach Feuerwehrtechnik wurde feierlich eingeführt

Am Donnerstag, den 25. August 2011 wurde das neue Wahlpflichtfach Feuerwehrtechnik an unserer Schule feierlich eingeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Vertreter aus Politik, Feuerwehr und die Schulleitung waren einstimmig der Meinung, dass das neue Fach junge Menschen für die Feuerwehr begeistern wird. Da viele Wehren Nachwuchs suchen, kann mit diesem Projekt ein Stück weit Vorsorge geleistet und den Folgen des demographischen Wandels entgegen gewirkt werden. Insgesamt 16 Schüler/innen lassen sich von Lehrer Markus Freiwald, der auch Kreisausbilder der Feuerwehr ist, zu Feuerwehrmännern ausbilden. Rektorin Ilse Maull betonte zudem, dass nicht nur das technische Wissen im Vordergrund steht, sondern auch soziale Kompetenzen, wie Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit gefördert und gestärkt werden. Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages, der durch ein Programm der neuen 5. Klassen umrahmt wurde, besteht für die Jungen und Mädchen unserer Schule ab der 8. Klasse die Möglichkeit, in diesem Fach alles rund um Feuerwehrtechnik und Rettungsarbeit zu lernen.

Hier geht es zum Artikel in der Rhein-Zeitung online

Die zukünftigen Feuerwehrmänner und -frauen

Die Schüler mit Vertretern aus Politik und Feuerwehr

Theateraufführung der 5. Klassen